Berufsunfähigkeitsversicherung (BUZ) Arbeiter und Angestellte

Arbeiter und Angestellte zahlen an die LVA (Landesversicherungsanstalt für Arbeiter) und BfA (Bundesversicherungsanstalt für Angestellte) nur Beiträge bis zur sogenannten Beitragsbemessungsgrenze. Diese liegt ab 2003 bei 5.100 Euro West und 4.250 Euro Ost.

Bei der Berechnung über die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente werden nur Einkommen bis zur Beitragsbemessungsgrenze herangezogen. Höhere Einkommen wirken sich nicht mehr rentensteigernd aus. Je weiter sich das Einkommen von dieser Grenze entfernt um so größer wird die Versorgungslücke.



Sie haben Interesse an einer Berufsunfähigkeitsversicherung?

weiter zu unserm Vergleich:
Berufsunfähigkeit






Kontakt

01803 / 88 77 66*
05402 / 98 55 99-0
WhatsApp

Jetzt auch per
WhatsApp erreichbar!

Das könnte Sie auch interessieren

Hausratversicherung - Spezielle Tarife

Hausratversicherung nie ohne „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“

Viele Versicherer kürzen im Schadensfall die Leistungen und berufen darauf, das der Versicherungsnehmern "grob Fahrlässig" gehandelt hat.

 

Innofima empfiehlt daher generell einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ zu vereinbaren. Mit Vereinbarung dieser Klausel verzichtet der Versicherer auf die oben genannte Leistungskürzung.

 

Zwar sind Verträge mit dieser Klausel ein wenig teurer, jedoch ergibt sich für den Versicherungsnehmer daraus eine deutliche Verbesserung des Versicherungsschutzes.

 

Hausratversicherung

 

 



.