Starthilfe die Enkelpolice

Starthilfe die Enkelpolice

Für die qualifizierte Ausbildung muss man heute eine Menge investieren. Hier wird nicht nur die finanzielle Basis für eine Ausbildung gesichert - eine Kinderunfallversicherung ist auch noch dabei. Das gibt rundum Sicherheit für Ihre Enkel

weiter zu unserm Vergleich:
Enkelpolice

 

 

Mit innofima® finden Sie schnell und bequem Ihr persönliches Angebot.

 

Ist es Ihr Wunsch Ihren Enkelkinderneinen guten Start in die Zukunft zu geben? Betreiben Sie eine Ausbildungsversicherung für Ihr Enkelkind eine sichere Vorsorge für Schule, Ausbildung, Studium oder zur eigenen Haushaltsgründung. Ein sinnvolleres Geschenk als eine Ausbildungsversicherung zum Start ins eigene Leben kann man sich kaum denken.

Mit der Ausbildungsversicherung können Sie als Großeltern für Ihre Enkelkinder optimal vorsorgen.

Die Ausbildungsversicherung ist eine spezielle Form der Lebensversicherung. Leistungen werden in der Ausbildungsversicherung zu einem festen Zeitpunkt erbracht. Zu diesem Termin wird die Versicherungssumme aus der Ausbildungsversicherung zuzüglich Gewinnbeteiligung fällig.

Sie als Großeltern können die Ausbildungsversicherung von Juniors Geburt bis zum vollendeten 15. Lebensjahr beginnen. Die Ausbildungsversicherung ist Ihr Geschenk die Unterschrift der Eltern nicht erforderlich.

Die Ausbildungsversicherung ist heutzutage ein wichtiger Baustein zur privaten Vorsorge.

Da meist Ausbildungsversicherung ein Höchsteintrittsalter beim Abschluß der Ausbildungsversicherung haben ist diese Ausbildungsversicherung speziell für Sie ausgearbeitet:

  • Highlights der Ausbildungsversicherung auf einen Blick
  • Tarifinformationen zu Ihrer Ausbildungsversicherung
  • Häufige Fragen zu Ihrer Ausbildungsversicherung beantworten wir Ihnen gerne

 

 

weiter zu unserm Vergleich:
Enkelpolice

Kontakt

01803 / 88 77 66*
05402 / 98 55 99-0
WhatsApp

Jetzt auch per
WhatsApp erreichbar!

Das könnte Sie auch interessieren

Hausratversicherung - Spezielle Tarife

Hausratversicherung nie ohne „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“

Viele Versicherer kürzen im Schadensfall die Leistungen und berufen darauf, das der Versicherungsnehmern "grob Fahrlässig" gehandelt hat.

 

Innofima empfiehlt daher generell einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ zu vereinbaren. Mit Vereinbarung dieser Klausel verzichtet der Versicherer auf die oben genannte Leistungskürzung.

 

Zwar sind Verträge mit dieser Klausel ein wenig teurer, jedoch ergibt sich für den Versicherungsnehmer daraus eine deutliche Verbesserung des Versicherungsschutzes.

 

Hausratversicherung

 

 



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.