Direktversicherung Arbeitgeber

Direktversicherung Arbeitgeber

Die vorteilhafte Alternative zu einer Gehaltserhöhung. Motivation und Mitarbeiterbindung sind in der heutigen Zeit wichtig.

Direktversicherung Arbeitgeber

Pensionskasse

Pensionskasse

Für Ihr Unternehmen ist die Pensionskasse die einfachste Lösung. Aber auch für Ihre Mitarbeiter ist sie ausgesprochen attraktiv.

Pensionskasse

Direktversicherung Arbeitnehmer

Direktversicherung Arbeitnehmer

Ein Vergleich der Beiträge lohnt sich, Ihre Mitarbeiter und auch Sie als Arbeitgeber können hierbei durch erhebliche Einsparungen profitieren.

Direktversicherung Arbeitnehmer

Pensionszusage

Pensionszusage

Die Direktzusage ist die meist verbreitete Form der betrieblichen Altersvorsorge. Diese Form der Altersvorsorge wird i.d.R. allein vom Arbeitgeber finanziert

Pensionszusage

Unterstützungskasse

Unterstützungskasse

Die Unterstützungskasse ist in der Anlage der Mittel relativ frei, und ist somit ein optimales Instrument zur betrieblichen Altersvorsorge.

Unterstützungskasse

Pensionsfonds

Pensionsfonds

Pensionsfonds haben vielfältige Möglichkeiten zur Anlage an den Kapitalmärkten und können vor allem auf die attraktiven Ertragschancen der Aktie setzen.

Pensionsfonds

Riester-Rente

Riester-Rente

Durch die Rentenreform wird die private und die betriebliche Altersvorsorge gleichermaßen unterstützt. Dies gilt auch für die sogenannte Riesterrente.

Riester-Rente

Sonstige betriebliche Altersvorsorge

Sonstige betriebliche Altersvorsorge

Arbeitszeitkonten etc

Sonstige betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge


Betriebliche Altersvorsorge, Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionszusage, Unterstützungskasse

Vielen Menschen wir zunehmt bewusster, dass sie für ihr Alter vorsorgen müssen. Nicht jeder kann später mal auf eine betriebliche Altersvorsorge zurückgreifen. Damit später mal nicht nur die Fixkosten gedeckt, sondern auch der jetzige Lebensstandard gehalten werden kann, sollte sich bereits jetzt informiert werden - hier lohnt sich vor allem ein Leistungsvergleich!


Eine Form der betrieblichen Altersvorsorge: Die Direktversicherung

Bei einer Direktversicherung handelt es sich um einen Lebensversicherungsvertrag, welcher der Arbeitgeber auf das Leben seines Arbeitnehmers abschließen kann. Bezüge aus dieser Direktversicherung können im Alter dem Arbeitnehmer oder dessen Hinterbliebenen ausgezahlt werden. Findet ein Arbeitgeberwechsel statt, so kann die Direktversicherung entweder beitragsfrei gestellt oder vom neuen Arbeitgeber fortgeführt werden. Zu beachten sind die Steuern und Beiträge, welche aus einer Direktversicherung gezahlt werden müssen.


Betriebliche Altersvorsorge in Form einer Unterstützungskasse

Nach dem BetrAVG (Gesetz der betrieblichen Altersvorsorge) ist die Unterstützungskasse eine rechtsfähige und mit Sondervermögen ausgestattete Versorgungseinrichtung. Sofern der Arbeitgeber eine Versorgungszusage macht, organisiert die Unterstützungskasse die Durchführung der betrieblichen Versorgungsleistung für die Arbeitnehmer. Da kein Rechtsanspruch auf die Leistungen aus einer Unterstützungskasse bestehen, ist die Vermögensanlage der Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber "frei" und unterliegt nicht der Versicherungsaufsicht. Das Vermögen wird oft durch die Unterstützungskasse reinvestiert.


Geschäftsführer Versorgung - die Altersvorsorge für Manager

Mit einer sogenannten Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung (GGF-Versorgung) wird nicht nur der Unternehmer, sondern auch das Unternehmen abgesichert. Oft vergessen Geschäftsführer die eigene Absicherung, da ihr Leben dem Unternehmen gewidmet ist. Doch auch ein Arbeitgeber kommt irgendwann in das Rentenalter und möchte seinen Ruhestand genießen - damit dies gelingt, ist eine Geschäftsführer Versorgung als Altersvorsorge notwendig! Die betriebliche Altersvorsorge für Geschäftsführer kann in Form einer Direktversicherung, einer Pensionszusage, einer Unterstützungskasse oder einer Basisrente erfolgen.


Pensionszusage - Pensionskasse: Definition

Sagt der Arbeitgeber eine Pension zu (Pensionszusage), erbringt dieser eine zusätzliche Altersvorsorge für seine Arbeitnehmer. Damit diese betriebliche Altersvorsorge dann auch gewährleistet werden kann wenn der Betrieb oder das Unternehmen nicht mehr besteht, gibt es die Pensionskasse. Die Mittel des Arbeitgebers werden somit an einen externen Leistungsträger abgetreten und im Bedarfsfall, also der Pension, ausgezahlt. Dies vermittelt den Arbeitnehmer Sicherheit!


Abhängig von den jeweiligen Ansprüchen ist auch die Form der jeweiligen betrieblichen Altersvorsorge. Dass diese versteuert und verbeitragt werden muss, ist kein Geheimnis mehr. Um einen Großteil der Altersvorsorge jedoch auch dem zu Gute kommen zu lassen, der hart dafür gearbeitet hat, lohnt sich ein Vergleich!




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.