Brillenversicherung

Die passende Brillenversicherung

Unvorhergesehene Unfälle oder andere Geschehnisse können sich in allen Lebensbereichen ereignen. Dies gilt für Immobilien, Fahrzeuge oder eben auch Brillen. Viel zu groß ist die Gefahr, dass die Brille auf den Boden fällt, sich jemand daraufsetzt oder einfach verloren geht. Eine passende Versicherung lässt zwar das Geschehene nicht rückgängig machen, jedoch kann eine alte Brille durch eine neue ersetzt werden. Grund genug also sich mit der geeigneten Brillenversicherung zu beschäftigen. Viele Anbieter bieten zwar ein umfassendes Paket einer Brille Versicherung an, jedoch empfiehlt es sich einen genauen Blick auf die Leistungen zu werfen.


weiter zu unserm Angebot:
Brillenversicherung



Brille versichern - Vergleich lohnt sich

Während es als unverzichtbar gilt eine Brille zu versichern, sollte genau hingesehen werden, welche Leistungen beim Brille absichern geboten werden. In der Regel werden von Versicherungen verschiedene Leistungsklassen angeboten. Dies kann von einfachen Beschädigungen bis zum Verlust sowie Diebstahl reichen. Manche Versicherungen decken darüber hinaus Leistungen beim Augenarzt ab. Die eine oder andere Versicherung kommt somit für alle Kosten bei einer plötzlichen Erblindung durch einen Unfall auf.


Zumindest sollte die Versicherung für die Brille gegen Bruch und Beschädigung schützen. Jedoch ist eine neue Brille genauso notwendig, wenn sich die Sehstärke ändert. Gab es in den letzten Jahren sehr große Sprünge, was die Sehleistung angeht? In diesem Fall empfiehlt es sich eine Brillenversicherung bei Stärkenänderung abzuschließen.


Oftmals handelt es sich bei der Versicherung um Kosten von ein paar Euro pro Monat. Benötigt man jedoch eine neue Brille, können sehr schnell Kosten von einigen Hundert Euro anfallen. Die Brille Versicherung kommt am Ende doch günstiger.


Ein weiterer wichtiger Aspekt, der bei Abschluss einer Versicherung für die Brille beachtet werden sollte, ist der Selbstbehalt. Vielleicht ist die Brillenversicherung günstig, jedoch nützt es nicht allzu viel, wenn man schlussendlich 50 % der Kosten bei Beschädigung selbst tragen muss. Der Selbstbehalt einer Brille Versicherung sollte nicht über 25 % steigen.


Viele Leistungen beim Brille absichern

Auf dem Markt gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Versicherungen für die Brille. Diverse Anbieter locken mit einer Brillenversicherung gegen Beschädigung, Bruch, Diebstahl und Verlust. Eine höherwertige Brille Versicherung deckt sogar Kosten, die beim Augenarzt entstehen. Wichtig ist es, dass immer detailliert auf die Leistungen geachtet wird. Nicht jede Leistung ist wirklich notwendig und selbst bei einer geringen Versicherungssumme kann bereits das notwendige Leistungspaket abgedeckt werden. Schließlich steckt nicht überall Qualität drin, wo auch Qualität draufsteht.


Wer den Vergleich nicht scheut und alle Leistungen gut unter die Lupe nimmt, der wird mit einer umfassenden Brillenversicherung glücklich werden und damit ein großes Einsparungspotential generieren können.


Brillenversicherung: Mehr Sehen

Leistungen Mehr Sehen
Brillen und Kontaktlinsen
inkl. Reparaturkosten, Pflege und Reinigung
300 EUR alle 2 Kalenderjahre
Operationen zur Behebung von Fehlsichtigkeit
(z. B. Lasik; einmalig für beide Augen)
1.000 EUR
augenärztliche Vorsorgeuntersuchung versichert
Soforthilfe bei Erblindung durch Unfall
(einmalig)
10.000 EUR
ohne Gesundheitsprüfung versichert
täglich kündbar
nach einer Mindestdauer von 12 Monaten
versichert
keine Wartezeiten
außer: 2 Jahre Wartezeit für Operationen zur Behebung von Fehlsichtigkeit (z. B. Lasik)
versichert


weiter zu unserm Angebot:
Brillenversicherung



Kontakt

01803 / 88 77 66*
05402 / 98 55 99-0
WhatsApp

Jetzt auch per
WhatsApp erreichbar!

Das könnte Sie auch interessieren

Wohngebäudeversicherung - Spezielle Tarife

Wohngebäudeversicherung nie ohne „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“

Viele Versicherer kürzen im Schadensfall die Leistungen und berufen darauf, das der Versicherungsnehmern "grob Fahrlässig" gehandelt hat.

 

Innofima empfiehlt daher generell einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ zu vereinbaren. Mit Vereinbarung dieser Klausel verzichtet der Versicherer auf die oben genannte Leistungskürzung.

 

Zwar sind Verträge mit dieser Klausel ein wenig teurer, jedoch ergibt sich für den Versicherungsnehmer daraus eine deutliche Verbesserung des Versicherungsschutzes.

 

Wohngebäudeversicherung

 

 



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.