Private Cyber Versicherung

Private Cyber Versicherung

Das beste Schloss und die sensibelste Alarmanlage bringen bei Cybercrime nichts - eine Cyber Versicherung allerdings schon!

Private Cyber Versicherung

Gewerbliche Cyber Versicherung

Gewerbliche Cyber Versicherung

Nicht immer lässt sich Cybercrime verhindern, weshalb jedes Unternehmen über eine Cyber Versicherung verfügen sollte.

Gewerbliche Cyber Versicherung

Cyber Versicherung für Privat- und Gewerbekunden

In einer modernen und digitalisierten Welt sind die Daten von Privatpersonen und Unternehmen das kostbarste Gut. Dementsprechend groß ist auch die Angriffsfläche, welche den Kriminellen geboten wird. Die sogenannte Cyberkriminalität ist nicht nur weit verbreitet, sie ist mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, den Schutz bei Datendiebstahl mittels einer Cyber Versicherung sicherzustellen.


Eine Cyber Versicherung bietet nicht nur einen Schutz bei Hackerangriffen, sie schützt ebenfalls bei Cybermobbing und Datendiebstahl. Eine solche Versicherung ist somit nicht nur wie meist angenommen für Unternehmen empfehlenswert, Privatpersonen sollten sich ebenfalls in Form eines CyberGuard Versicherungsschutzes absichern um ihre privaten und wichtigen Daten zu schützen.


Sowohl große Unternehmen, als auch kleine Betriebe sind nicht sicher vor Hackerangriffen! Große Unternehmen sind in der Regel zwar besser geschützt, sind jedoch aufgrund der Datenmengen besonders interessant. Kleine Firmen und Betriebe sind wiederum oft gar nicht oder nur sehr dürftig geschützt und deshalb ein beliebtes Ziel für Cyberkriminalität. Gestohlene Daten und Firmengeheimnisse gehen bei Hackerangriffen oft mit finanziellen Verlusten einher. Deshalb ist es besonders wichtig, einen Hardware- und Software Schutz gewährleisten zu können und damit in der heutigen Zeit das weitere Bestehen des Unternehmens sicherzustellen.


Doch nicht nur aktive Datendiebe und Hacker machen sich mit ihren Taten strafbar! Nach §202a ff StGB können auch Privatpersonen und Unternehmen strafrechtlich verfolgt werden, wenn ihr unzureichend geschützter Datenbestand die Schädigung Dritter begünstigt hat. Dementsprechend sollte einer Cyber Versicherung sowohl Eigen- als auch Fremdschäden absichern - passende Tarife und Leistungspakete werden in der Zwischenzeit von vielen Versicherern angeboten.


Welche Leistungen sollte eine Cyber Versicherung für Unternehmen beinhalten?

Grundsätzlich sollten Haftpflichtansprüche, welche aus dem Missbrauch der im Betrieb gespeicherten Daten entstanden sind, abgesichert sein. Die Versicherung leistet hier sofern eine Verpflichtung zum Schadensersatz feststeht, die entsprechenden Entschädigungszahlungen bis zur vertraglich vereinbarten Deckungssumme. Eigenschäden, welche beispielsweise durch Mitarbeiter verursacht werden können, sollten ebenfalls mit abgesichert werden. Ein Versicherungsvergleich lohnt sich, da die Leistungspakete und Tarife der Versicherer sehr unterschiedlich sind.


Welche Leistungen sollte eine Cyber Versicherung für Privatpersonen beinhalten?

Der Leistungsumfang einer Cyber Versicherung für Privatpersonen sichert im Idealfall den gesamten Haushalt ab. Diese sollte sowohl einen Schutz bei Cybermobbing und die hieraus resultierenden Folgen gewährleisten, als auch einen Schutz bei Hackerangriffen bieten. Wurde der Datenbestand unzureichend geschützt und Dritten hierdurch Schaden zugefügt, so sollten auch die daraus entstandenen Vermögensschäden unbedingt abgesichert sein. Ein CyberGuard Versicherungsschutz sichert im Bedarfsfall die ganze Familie mit ab.


Ein entsprechend guter Versicherungsschutz sollte folgende Leistungen enthalten:

  • Rechtsberatung nach einem Hackerangriff
  • Psychologische Betreuung
  • Kreditüberwachungsdienstleistungen
  • Kosten für IT-Forensik, Krisenmanagement und PR-Beratung
  • Wiederherstellungskosten
  • Sicherheitsverbesserungen und Übernahme von Informationskosten
  • Kostenübernahme Leih- oder Neugerät

Optional sind folgende Leistungen:

  • Übernahme von Betriebsunterbrechungsschäden und Vertragsstrafen
  • Lösegeldzahlungen

Diese Schäden sind häufig nicht versichert und sollten im Bedarfsfall zusätzlich abgesichert werden:

  • Schäden, welche durch vorsätzliches Handeln entstanden sind
  • Verletzungen des Patentrechts sowie des Kartell- und Wettbewerbsrechts
  • Schäden welche durch vorsätzliches Handeln entstanden sind
  • Garantiezusagen, welche nun nicht eingehalten werden können


Ein Schutz bei Hackerangriffen lohnt sich somit sowohl für Unternehmen, als auch für Privatpersonen und deren Familien. Im Ernstfall kann eine Cyber Versicherung Existenzen retten. Individuelle Tarife und Leistungspakete können bereits zu einem fairen Beitrag abgeschlossen werden. Hier empfiehlt sich in jedem Fall ein Versicherungsvergleich.





Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.