Wie berechnet sich der  Beitrag für eine Betriebshaftpflichtversicherung?

 

Es gibt verschiedene Berechungsmethoden in der Betriebshaftpflicht. Ein Vergleich ist daher umso wichtiger - je nach Versicherungsunternehmen berechnet sich der Beitrag für eine Betriebshaftpflichtversicherung aus. Sogar innerhalb eines gleichen Versicherungsanbieters kann es hierbei bei der Berechnungsmethode zur Betriebshaftpflichtversicherung massive Beitragsunterschiede geben.

 

Zahlen zur Berechnung einer Betriebshaftpflichtversicherung:

  • Nach dem Umsatz (Vorjahres Bruttoumsatz)
  • Nach der Bruttojahreslohnsumme (Löhne und Gehälter aller angestellten Mitarbeiter)
  • Berechnung nach der Anzahl der beschäftigten Arbeitnehmer

 

Je nach Einschluss wird in der Betriebshaftpflichtversicherung auch zur Berechung hinzugezogen:

  • Für eine Bauherrenhaftpflichtversicherung die Bausumme
  • Für eine Grundstückshaftpflichtversicherung der Bruttojahresmietwert

 

 

Sie haben Interesse an einer Betriebshaftpflichtversicherung?

weiter zu unserm Vergleich:
Betriebshaftpflichtversicherung



Kontakt

01803 / 88 77 66*
05402 / 98 55 99-0
WhatsApp

Jetzt auch per
WhatsApp erreichbar!

Das könnte Sie auch interessieren

Wohngebäudeversicherung - Spezielle Tarife

Wohngebäudeversicherung nie ohne „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“

Viele Versicherer kürzen im Schadensfall die Leistungen und berufen darauf, das der Versicherungsnehmern "grob Fahrlässig" gehandelt hat.

 

Innofima empfiehlt daher generell einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ zu vereinbaren. Mit Vereinbarung dieser Klausel verzichtet der Versicherer auf die oben genannte Leistungskürzung.

 

Zwar sind Verträge mit dieser Klausel ein wenig teurer, jedoch ergibt sich für den Versicherungsnehmer daraus eine deutliche Verbesserung des Versicherungsschutzes.

 

Wohngebäudeversicherung

 

 



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.