Rhion Unfallversicherung

Pro Jahr ereignen sich in Deutschland rund 9 Mio. Unfälle, davon 70% in der Freizeit und 30% im Beruf. Statistisch gesehen alle 4 Sekunden. Eine Absicherung über die gesetzliche Unfallversicherung besteht nur in Ausnahmefällen und reicht häufig nicht aus. Eine Rhion Unfallversicherung hilft hier dem finanziellen Chaos vorzubeugen und leistet einen erheblichen Betrag bei bleibenden Unfallschäden.


Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf den Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. Die Rhion Unfallversicherung mindert die finanziellen Folgen aus einem derartigen Ereignis u.a. durch die unten aufgeführten Leistungen. Deckung besteht bei einer Rhion Unfallversicherung dabei weltweit 24 Stunden täglich bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens; auch während der Arbeitszeit.


Rhion Unfallversicherung ist möglich als:

  • Rhion Unfallversicherung für Erwachsene
  • Rhion Unfallversicherung für Kinder
  • Rhion Unfallversicherung für Senioren
  • Rhion Unfallversicherung für Ärzte (Spezielle Gliedertaxe)

Mögliche Rabatte der Rhion Unfallversicherung

  • 2 bis 4 Personen: 10% Familiennachlass
  • 5 bis 10 Personen: 15% Familiennachlass

Varianten der Rhion Unfallversicherung (Plus Deckung):

  • Invaliditätsleistung
  • Todesfallleistung
  • Verschiedene Tagegelder: Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld , UnfallKrankentagegeld
  • Unfallrente und Übergangsleistung
  • Variante Rhion Unfallversicherung - Plus Deckung (unsere Empfehlung)
  • Variante Rhion Unfallversicherung - Standard
    (kann über die Bausteine "Sport und Mobilität", "Infektionen und Vergiftungen" und "Gliedertaxe" erweitert werden
  • Assistance-Leistungen gegen Mehrbeitrag
  • Reha-Management gegen Mehrbeitrag

Highlights der Rhion Unfallversicherung

(je nach Tarif und Art abweichend)

  • Bergungskosten 20.000 €, Verdoppelung im Ausland (40.000 €)
  • Behandlung in einer Dekompressionskammer 50.000 €
  • Zahnbehandlung/Zahnersatz auf 20.000 € angehoben
  • kosmetische OPs 10.000 €
  • Sofortleistung bei Schwerverletzungen 10% max. 20.000 €
  • Umbaukosten 10.000 €
  • Komageld
  • Schmerzensgeld
  • Mitwirkungsanteils von 70% !!!
  • Unfälle durch Bewusstseinsstörung aufgrund von Übermüdung
  • Stirbt die versicherte Person infolge eines Unfalls, den sie bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel (Busse, Bahnen, Passagierschiffe; nicht jedoch Flugzeuge) erlitten hat, erhöht sich die vereinbarte Todesfall-Leistung auf das Doppelte, höchstens jedoch um 15.000 Euro
  • Plus-Deckung - Gliedertaxe mit div. inneren Organen
  • u.v.m.