Lieferwagen Versicherung

Lieferwagenversicherung & Transporter

(bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht)


weiter zu unserm Vergleich:
Lieferwagen Versicherung

 

 

Mit innofima® finden Sie schnell und bequem Ihr persönliches Angebot.

 

Ein Lieferwagen zu fahren ist teurer denn je. Grund genug, den Sparstift bei der Lieferwagen-Versicherung anzusetzen, wo es möglich ist.


Tipp: Bei einem Fahrzeugwechsel können Sie sofort Ihre Lieferwagen-Versicherung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist wechseln. Daher gleich Lieferwagen-Versicherung wechseln und sparen.

Lieferwagen-Haftpflicht-Versicherung

Die Haftpflicht bei der Lieferwagen-Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Daher darf ein Lieferwagen nur dann zugelassen werden, wenn eine Lieferwagen-Haftpflicht-Versicherung (Pflichtversicherung) abgeschlossen wird. Die Lieferwagen-Haftpflicht-Versicherung erfüllt begründete Schadenersatzansprüche für den Versicherungsnehmer und mitversicherten Personen wenn zum Beispiel: Sachen zerstört oder beschädigt, Personen verletzt oder getötet werden oder Vermögensschäden entstehen. Außerdem umfasst die Lieferwagen-Haftpflicht-Versicherung die Abwehr von Schadenersatzansprüchen, die unberechtigt gegen Sie erhoben werden.

Lieferwagen-Kasko-Versicherung
Für Schäden, die am eigenen Lieferwagen entstehen, besteht kein Versicherungsschutz. Diese Lücke durch eine Lieferwagen-Kasko-Versicherung geschlossen werden. Daher kann die Lieferwagen-Kasko-Versicherung je nach Alter und Zustand durchaus sehr sinnvoll sein. Man unterscheidet dabei zwischen Lieferwagen-Vollkasko-Versicherung und Lieferwagen-Teilkasko-Versicherung.

In der Lieferwagen-Teilkasko-Versicherung sind dabei z.B. Schäden versichert die durch Brand, Explosion, Entwendung, Diebstahl, Raub, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild, Glasbruchschäden entstehen.
Die Lieferwagen-Vollkasko-Versicherung deckt zusätzlich auch selbstverschuldeten Schäden am eigenen Lieferwagen nach Unfällen. Außerdem sind über die Lieferwagen-Vollkasko-Versicherung mut- und böswillige Beschädigung durch fremde Personen (Vandalismus) mit abgesichert.

Bei Neufahrzeugen ist zumindest in den ersten Jahren eine Lieferwagen-Vollkasko-Versicherung sinnvoll. Wenn Sie Ihr Lieferwagen geleast haben, wird die Lieferwagen-Vollkasko-Versicherung oft zur Bedingung gemacht.

Sie sind der Meinung zuviel für Ihre Lieferwagen-Versicherung zu bezahlen, dann fordern Sie doch gleich Ihren persönlichen Vorschlag für die Lieferwagen-Versicherung an. Aus aktuell ca. 60 Gesellschaften mit mehr als 5.000 Tarifvarianten finden wir bestimmt die richtige Lieferwagen-Versicherung für Sie.
Fordern Sie doch gleich Ihren Vorschlag an für die Lieferwagen-Versicherung!

 

Lieferwagenversicherungsvergleich - warum bei Innofima®?

Die Lieferwagenversicherung ist inzwischen sehr kompliziert und die Leistungen sind unterschiedlich. Anbieter zum Vergleich von Versicherungen gibt es zahlreiche. Sicherlich können Sie einen Lieferwagenversicherungsvergleich überall durchführen.

 

Was ist also das Besondere beim Lieferwagenversicherungsvergleich von Innofima®?

Ganz einfach! Wir haben mit einigen Anbietern exklusive Sonderkonditionen ausgehandelt, die so gut sind, dass in unserem Versicherungsvergleich sogar Anbieter enthalten sind, die wir eventuell gar nicht vermitteln.

 

Wählen Sie aus bis zu 80 Versicherungsgesellschaften und bis zu 40 verschiedenen Leistungsmerkmalen. Geben Sie dazu einfach Ihre gewünschten Leistungen vor, vergleichen Sie unsere günstigen Tarife und stellen Sie gleich schon Ihren persönlichen Versicherungsantrag!

Bitte beachten Sie: Einige der Tarife sind mit unseren exklusiven Innofima®-Rabatten hinterlegt, weshalb sich die Ergebnisse hier von denen anderer Vergleichsrechner unterscheiden können.

 

 

 


weiter zu unserm Vergleich:
Lieferwagen Versicherung

 



Kontakt

01803 / 88 77 66*
05402 / 98 55 99-0
WhatsApp

Jetzt auch per
WhatsApp erreichbar!

Das könnte Sie auch interessieren

Wohngebäudeversicherung - Spezielle Tarife

Wohngebäudeversicherung nie ohne „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“

Viele Versicherer kürzen im Schadensfall die Leistungen und berufen darauf, das der Versicherungsnehmern "grob Fahrlässig" gehandelt hat.

 

Innofima empfiehlt daher generell einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ zu vereinbaren. Mit Vereinbarung dieser Klausel verzichtet der Versicherer auf die oben genannte Leistungskürzung.

 

Zwar sind Verträge mit dieser Klausel ein wenig teurer, jedoch ergibt sich für den Versicherungsnehmer daraus eine deutliche Verbesserung des Versicherungsschutzes.

 

Wohngebäudeversicherung