Britische Lebensversicherung

Britische Lebensversicherung

Die britische Lebensversicherung als clevere Altersvorsorge - das Leben absichern und Kapital bilden mit Garantie und hoher Rendite.

weiter zu unserm Vergleich:
Britische Lebensversicherung

 

 

Mit Innofima® finden Sie schnell und bequem Ihr persönliches Angebot.

 

Die britische Lebensversicherung ist eine der renditestärksten Anlageform für die Altersvorsorge, die garantierte Sicherheit und hohe Ertragschancen miteinander kombiniert.

Sie sind ein sicherheitsorientierter und renditebewusster Anleger und möchten im Alter sich all jene Dinge leisten die das Leben angenehm machen. Zusätzlich möchten Sie Ihre Familie abgesichert wissen, dann ist diebritische Lebensversicherung genau das Richtige.

Die britische Lebensversicherung verbindet im Gegensatz zur Risikolebensversicherung die Absicherung der Hinterbliebenen mit einem steueroptimierten Sparplan. Anders als bei der deutschen klassischen Kapitallebensversicherung werden bei der britische n Lebensversicherung keine stillen Reserven zugunsten der Versicherungsunternehmen und ihrer Aktionäre gebildet. Alle Kapitalanlagen wie z.B. Aktien,  Immobilien etc. müssen  zu marktgerechten Kursen und Preisen bewertet werden. Somit sind die Gewinne, die mit dem Geld der Versicherungskundenerzielt werden, an die Inhaber der britische n Lebensversicherung s Policen auszuzahlen und nicht an Aktionäre.

Anders als bei der klassischen Lebensversicherung wo maximal 35% der Beiträge in Aktien angelegt werden, sind es bei der britische n Lebensversicherung zwischen 50% und 90%. Desweiteren unterliegt die Britische Lebensversicherung nicht so stark dem Kursrisiko einer Fondsgebundenen Lebensversicherung. Denn bei der britische n Lebensversicherung wird in guten Börsenzeiten nicht die gesammte Gewinnausgeschüttet, sondern es wird eine sogenannte Schwankungsreserve zurückbehalten. Diese Reserve dient dem Ausgleich schlechter Börsenentwicklungen.  Die Glättungsmethode bei der britische n Lebensversicherung wird Smoothing-Verfahren gennant.  

Das Alterseinkünftegesetz hat die steuerlichen Rahmenbedingungen der britische n Lebensversicherung in vielen Bereichen deutlich verbessert. Bei der britische n Lebensversicherung bedarf es keiner laufenden Beitragszahlung mehr und der Mindesttodesfallschutz ist nicht mehr auf mindestens 60 Prozent der Beitragssumme festgelegt. Des weiteren kann der Ablauf der britische n Lebensversicherung mit einer flexiblen Auszahlungsphase versehen werden, damit die anfallende Steuerlast auf mehrere Jahre verteilt und somit deutlich gesenkt werden kann. Dies macht die Britische Lebensversicherung nicht nur zu einer höchst attraktiven Versicherungsanlage für Ihre Altersvorsorge sondern zu einer hochinteressanten steuerbegünstigten Geldanlage.

Die Vorteile der britische n Lebensversicherung auf einen Blick:

  • die Britische Lebensversicherung dient dem finanziellen Schutz der Familie
  • die Britische Lebensversicherung sorgt  für Ihr Alter vor
  • eine Britische Lebensversicherung ist eine steueroptimierte Geldanlage
  • eine Britische Lebensversicherung bildet Vermögen in Sachwerten
  • die Britische Lebensversicherung dient die der finanziellen Sicherung der Zukunft der Kinder
  • die Britische Lebensversicherung dient die der finanziellen Sicherung Ihres Partners
  • eine Britische Lebensversicherung ist beleihbar
  • eine Britische Lebensversicherung ist frei vererbbar


Gerade bei der britische n Lebensversicherung gibt es nicht nur enorme Preisunterschiede, sondern auch große Unterschiede bei den angebotenen Leistungen. Die richtige Tarifwahl bei der britische n Lebensversicherung ermöglicht eine enorme Verbesserung der Rendite und damit eine Erhöhung der Ablaufleistung. Vergleichen Sie unverbindlich ein ausführliches und umfangreiches Angebot zur britische n Lebensversicherung.

weiter zu unserm Vergleich:
Britische Lebensversicherung

 



Kontakt

01803 / 88 77 66*
05402 / 98 55 99-0

Das könnte Sie auch interessieren

Wohngebäudeversicherung - Spezielle Tarife

Wohngebäudeversicherung nie ohne „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“

Viele Versicherer kürzen im Schadensfall die Leistungen und berufen darauf, das der Versicherungsnehmern "grob Fahrlässig" gehandelt hat.

 

Innofima empfiehlt daher generell einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ zu vereinbaren. Mit Vereinbarung dieser Klausel verzichtet der Versicherer auf die oben genannte Leistungskürzung.

 

Zwar sind Verträge mit dieser Klausel ein wenig teurer, jedoch ergibt sich für den Versicherungsnehmer daraus eine deutliche Verbesserung des Versicherungsschutzes.

 

Wohngebäudeversicherung

 

 



.