Britische Rentenversicherung

Britische Rentenversicherung

Als Grundbaustein für den Aufbau einer privaten Altersvorsorge ist die Britische Rentenversicherung eine solide Anlageform.

weiter zu unserm Vergleich:
Britische Rentenversicherung

 

 

Mit Innofima® finden Sie schnell und bequem Ihr persönliches Angebot.

 

Anders als bei deutschen Versicherern, die lt. Gesetz nur maximal 35 % in Aktien investieren dürfen, können britische Versicherer bis zu 100 % in Aktieninvestieren.

In der Regel liegt der Aktienanteil bei britischen Kapitallebens- und Rentenversicherungen zwischen 70 % bis 80 %. Der hohe Aktienanteil ist die Basis für langfristig hervorragende Wertentwicklungen.

Durch die Investmentfreiheit und das Investment-Know-How erzielen britische Versicherer langjährige Jahresdurchschnittsrenditen, die i.d.R. deutlich im zweistelligen Bereich liegen. Britische Versicherer erwirtschaften somit im Schnitt mehr als doppelt so hohe Renditen im Vergleich zu deutschen, österreichischen oder schweizerischen Kapitallebens- und Rentenversicherungen: ein Faktor, den man nicht unterschätzen sollte. Denn bei langen Laufzeiten wirkt sich der Zinseszins-Effekt besonders auf die Vermögensbildung aus.

Durch die Garantien ist die britische Lebensversicherung als Vorsorgeaufwendung i.d.R. absetzbar und die Auszahlung steuerfrei.

Bei den Angelsächsischen Versicherungs-Policen gibt enorme Unterschiede bei den angebotenen Leistungen. Vergleichen Sie unverbindlich ein ausführliches und umfangreiches Angebot über diese attraktive Geldanlage.

 


weiter zu unserm Vergleich:
Britische Rentenversicherung

 



Kontakt

01803 / 88 77 66*
05402 / 98 55 99-0

Das könnte Sie auch interessieren

Wohngebäudeversicherung - Spezielle Tarife

Wohngebäudeversicherung nie ohne „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“

Viele Versicherer kürzen im Schadensfall die Leistungen und berufen darauf, das der Versicherungsnehmern "grob Fahrlässig" gehandelt hat.

 

Innofima empfiehlt daher generell einen „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“ zu vereinbaren. Mit Vereinbarung dieser Klausel verzichtet der Versicherer auf die oben genannte Leistungskürzung.

 

Zwar sind Verträge mit dieser Klausel ein wenig teurer, jedoch ergibt sich für den Versicherungsnehmer daraus eine deutliche Verbesserung des Versicherungsschutzes.

 

Wohngebäudeversicherung

 

 



.